Mäc Härder - der König von Franken

Mäc Härder, der moderne Regent, zeigt diese teils unbekannten Facetten fränkischer Lebensformen in einer bezaubernden Mischung aus bodenständigem Charme und gerissener Weltläufigkeit. Sein Credo: "Monarchie macht süchtig!" ist darum keine Drohung, sondern eine Chance. Denn: Wollen wir nicht alle König sein?

Mit Zepter und Krone.

Und wenn der Mensch die Krone der Schöpfung ist, welchen Part hat dann der Franke darin übernommen? In seinem neuen Soloprogramm spielt Mäc Härder einen König der Bürger, eben einen "Burger-King" und zur Freude aller Zuschauer hat er auch diverse Lakaien mitgebracht, die ein Panoptikum fränkischen Frohsinns darstellen.

Auch diese Show begeistert wieder durch die geniale Verbindung von Kabarett, Artistik und Spontaneität. "Es lebe der König von Franken" und sein Motto lautet: "Demokratie ist ganz nett. Doch wenn Wahlen wirklich etwas bewirken würden, wären sie längst verboten." "Der König von Franken" ist Mäc Härders 5. Soloprogramm und das 1., das mit blauem Blut geschrieben wurde. Mäc Härder ist regelmäßig im Bayrischen Fernsehen zu erleben bei "Kabarett aus Franken" und bei "Ottis Schlachthof".

Technischer Hinweis: Nach den geltenden EU-Richtlinien handelt es sich beim "König von Franken" um ein  zertifiziertes Markenprodukt im oberen Preissegment.

 

Regie: Detlef Winterberg

 

Pressetext:
Der König von Franken (Dateiformate: PDF - Anklicken für den DownloadRTF - Anklicken für den DownloadDOC)